Anwendungen

Weiches Wasser mit hohem Nutzen

Weiches Wasser ist nicht nur im Haushalt von großer Bedeutung, sondern auch im gewerblichen und industriellen Bereich unverzichtbar.

  • in Reinigungsanlagen
  • zur Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika
  • in Wäschereien und Krankenhäusern als auch
  • in Gastronomie und Hotellerie

 Vorteile der Anwendung von AXAL® Pro:

  • geringere Kalkablagerungen
  • weniger Störungen im Betriebsablauf
  • geringerer Energieverbrauch bei höherer Leistung und
  • weniger Verbrauch von Wasch- und Reinigungsmitteln bei einem geringeren Reinigungsaufwand.

  "Weiches Wasser hilft Sparen, erhöht den Komfort und die Lebensqualität und schützt gleichzeitig die Umwelt"

Dank der Lebensmittelqualität des verwendeten Salzes und der Erfüllung der strengen Anforderungen der Reinheitskriterien und Prüfvorschriften der europäischen Norm EN 973 Typ A, des Codex Alimentarius und der NF-Norm bieten AXAL® Pro Salztabletten optimale Voraussetzungen für weiches Wasser.


Industrie & Gewerbe

Im industriellen Bereich hat Wasser viele Anwendungsbereiche. Weiches Wasser sorgt für kalkfreie Rohre, weniger Ablagerungen und trägt zu einem störungsfreien Betriebsablauf bei.

Einen wichtigen Anwendungsbereich stellt das Wäschereigewerbe dar. Täglich laufende Waschmaschinen sind sehr anfällig für Kalkablagerungen und dadurch bedingte Schäden. Weiches Wasser hilft nicht nur, diese Schäden zu vermeiden, sondern auch Einsparungen durch geringeren Waschmittelverbrauch zu erzielen.


Hotel & Gastronomie

Die Beschaffenheit des Wassers hat in der Hotellerie und Gastronomie einen hohen Stellenwert. Hartes Wasser führt zu Kalkablagerungen und hinterlässt deutliche Spuren auf Gläsern, Geschirr und empfindlichen Oberflächen.

Die vielseitigen Einsatzgebiete in der Gastronomie machen es nötig, dass Wasser enthärtet wird. Die Folgen der Kalkbildung machen sich auch an der Küchenausstattung bemerkbar. Herd, Spüle und Töpfe haben oft Flecken und Streifen, die nur mit einem erhöhten Reinigungsaufwand zu entfernen sind. Weiches Wasser verhindert derartige Ablagerungen.

Auch in Bädern finden sich Kalkflecken wieder. Teure Armaturen und Elemente wie Duschen und Waschbecken werden vom Kalk angegriffen und verlieren schnell Glanz und Frische.


Krankenhäuser & Labor

Wasser ist im Krankenhaus und für die Arbeit im Labor von essentieller Bedeutung. Weiches Wasser hilft, die Reinheit bei den verschiedensten Abläufen im Krankenhausalltag aufrechtzuerhalten. Ablagerungen auf Glasspülmaschinen, und auf Analysengeräten im Labor werden durch weiches Wasser vermieden.


Hausinstallationen

In jedem Haushalt finden sich zahlreiche Geräte, Installationen und Oberflächen, die tagtäglich hartem Wasser ausgesetzt sind. Durch Ablagerungen und Korrosion verkürzt sich nicht nur ihre Lebensdauer, sondern es kann auch zu schweren Schäden kommen.

Kalk und Korrosion machen auch vor Heizungsanlagen nicht halt. Ablagerungen verengen die Rohrleitungen, lassen weniger Wasser passieren und lagern sich in Heizungsanlagen ab.

Hersteller von Heizungsanlagen weisen inzwischen explizit auf die Wasserqualität hin.

Hartes Wasser hinterlässt vor allem in Rohrleitungen seine Spuren. Insbesondere bei Verwendung von Warmwasser kommt es vermehrt zu Ablagerungen und Verkrustungen. Die Versorgungsleitungen verengen sich und lassen weniger Wasser passieren.

Für den Betrieb bedeutet dies einen erhöhten Energie- und Wasserverbrauch.

Kommt es durch die Ablagerungen zu einer Verstopfung, beeinträchtigt dies die Funktion aller Versorgungsleitungen.


Klima & Solar

Klima- und Solaranlagen sind von Kalkablagerungen betroffen – und hier meistens die Wärmetauscher, die direkt mit Wasser in Kontakt sind. Ist das verwendete Wasser zu hart, kommt es schnell zu Kalkablagerungen. Die schlechte Wärmeleitfähigkeit von Kalk hat zur Folge, dass der Energieverbrauch für die Wasserbereitung oder Solaranlage mit zunehmender Verkalkung überproportional ansteigt. Bereits eine 2mm starke Kalkschicht auf dem Wärmetauscher verringert die Wärmeübertragung um 20%.